Radtour durchs Schönfelder Hochland

…obwohl Dresden die letzte Woche im Dixiefieber war und auch wir kurz überlegten den Festumzug anzuschauen sind wir der Innenstadt doch lieber ferngeblieben.

Auf dem Bahndamm

Damit sich Mama ungestört erholen kann, sind die 3 „Herren“ zu einem kleinen Radausflug über das Schönfelder Hochland gestartet.

Wir hatten trotz der schlechten Prognosen Glück mit dem Wetter und Papa kam mal trocken vom Radeln wieder… Eric hat wie immer pausenlos erzählt und die Tierbestände unterwegs analysiert.

Fazit:Tour durchs Rapsfeld

Einmal bis Schullwitz über den Bahndamm ist auf jeden Fall stressfreier als vom Blauen Wunder nach Pillnitz zu fahren.
Die Anzahl der Tierweiden wurde von den Schafen mit 6 angeführt, gefolgt von 3 Pferdekoppeln und 2 Pferdegrüppchen die wir unterwegs getroffen haben. Schlußlicht bildeten die Kühe mit „nur“ 2 Weiden und natürlich 1mal Hühner. Schnecken, Katzen und Hunde liefen außer Konkurenz die haben wir nicht gezählt – Menschen? Siehe vorheriger Satz…

Kommentar schreiben

0 Kommentare.

Kommentar schreiben


Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu