Archiv nach Monaten: Juli 2008

Stein auf Stein

Neue Berge?

oder doch nur Hügel.

Next mishap on chaotic project

1. …und wieder Berge
2. Es war der Stein und nicht die Schaufel

Heute Mittag kam der Anruf, das die Bauleute beim Baggern unsere Zisterne gefunden haben – es war sogar Wasser drin. :-( Mahlzeit – und ich mache mir Sorgen um Gas/Wasser/Strom und Telefon, völlig unbegründet. Immerhin ist der Mensch im Graben nicht ertrunken…

…es gibt immer Mittel

…und Wege! Ja wir haben wieder einen befestigten und festen Weg auf dem Boden der Tatsachen um in unser Heim zu gelangen!

Heute kam dann auch der Rückzieher seitens der Baufirma, es doch ohne Rückbau zu versuchen… mal sehen ob die Zusagen eingehalten werden. Einen Nachweis der Abnahme der bemängelten Rohre nach DIN 4095 haben wir allerdings noch nicht gesehen – hoffen wir mal, dass es mit der Bürgschaft funktioniert (nein die Drainung soll natürlich auch ohne Bürgschaft funktionieren – nur zur Sicherheit für uns)

Rein auf dem Papier sieht es auch gut aus:

DIN 4095 Agrosil DN 100
Nennweite DN100 DN100
Wassereintritt >20cm²/m ≥50cm²/m
Schlitzweite 1.2mm 0.8-1.4mm
Typ TP+LP LP

…gibt es noch andere Kriterien?

Alle Berge verschwunden

Der letzte kleine Hügel…

DIN 4095 – was ist das?

Na toll, hier geht ja wirklich alles glatt. Unser Sachverständige hat heute festgestellt, das die für die Drainung verwendeten Drainrohre nicht nach der DIN4095 abgenommen sind. Nach langer zirkulärer Diskussion wollte das ausführende Unternehmen dne Nachweis bringen, dass diese Rohre equivalent sind.

Folgende Begründung wurden genannt (alle innerhalb einer Diskussion):

  • Das machen wir schon immer so und es gab nie Probleme (der Klassiker)
  • Unser Lieferant hat uns diese empfohlen (habe dann auf dem Weg zur Arbeit dort angehalten und bekam prompt die richtigen Rohre nahegelegt – war wohl ein anderer Verkäufer)
  • Wir mussten die Rohre nehmen, da nur diese in die Kontrollschächte passen (Schade nur, dass der Hersteller auch runde Rohre nach obiger Norm hat).

Mittag kam dann der Anruf – wir bauen zurück (ohne wenn und aber). Na Super – und wir dachten, das wir bald wieder auf der Terrasse sitzen kann. Wie motiviert und begeistert die ausführenden Angestellten waren, kann sich jeder selbst ausmalen.

Kann uns – Laien – jemand den Unterschied in den Anforderungen an die Drainrohre zwischen der DIN 4095 und der DIN 4262-1 erklären?

Uttewalder Grund

1. Farn
2. Felsen
3. Blick ins Tal
4. Geschafft!

Mühsam nährt sich das Eichhörnchen

Wie können seit Freitag Abend wieder aus dem Haus nach vorne schauen. Und damit es schneller geht waren heute auf dem Sonnabend auch Aktivitäten und mit Erics Hilfe konnte nichts verzögern.

Der Schatz im Silbersee

Heute waren wir zu Besuch im Wilden Westen. Der erste Besuch der Felsenbühne mit den Kindern war ein Erfolg. Wir können das nur weiterempfehlen!

Weiterlesen »

Geht es jetzt weiter?

Ob dieser Anblick bald der Vergangenheit angehört? Nach vielen Besuchen diverser Fachfirmen zur Abdichtung des Kellers und auch einigen Aktionen haben wir gehofft das es heute losgeht.

Aber außer einen Bagger in der Einfahrt hat sich nicht viel bewegt. Morgen soll es nun losgehen…..