Geocaching

zum Falten finden wir das Wetter noch zu schön… Nun haben wir das Geocaching für uns entdeckt. Heute haben wir den zweiten Cache gefunden. Bei diesem Cache musste ein Rätsel inklusive Rechenaufgabe gelöst werden, um die Koordinaten zu erhalten. Wir sollten dringend Kopfrechnen üben, denn wir sind erst an den falschen Ort gelaufen. Beim Nachrechnen haben wir dann plötzlich neue Koordinaten erhalten, bei denen wir dann auch fündig geworden sind. Den Kindern hat es auch sehr gefallen, denn man musste unter anderem zwei Entfernungen messen um die Aufgabe zu lösen. Zum Glück waren wir für diesen Punkt des Rätsels gut vorbereitet und hatten ein Maßband dabei.

Wieder zu Hause haben die Kinder Bücher voll Geheimcodes geschrieben 🙂

Kommentar schreiben

1 Kommentare.

  1. Hallo Claudia, hallo Robin,

    Glückwunsch zum zweiten Cache! Glaubt mir, im Sommer machts noch viel mehr Spaß! 😉 Ich würde gerne hier noch meine Seite als weiterführende Info zum Geocaching erwähnen. Ich habe mich mal dran gesetzt und die für Anfänger wichtigen Infos zusammen getragen. Ich habe damals nämlich gemerkt, dass es keine Seite gibt auf der die Infos übersichtlich zusammen gefasst sind. Man musste sich alles zusammesuchen und -„reimen“. Auf meiner Seite beschreibe ich neben den verschiedenen Arten von Geocaches wie man einen Geocache in den Datenbanken sucht und zu guter Letzt habe ich eine Übersicht über GPS-Geräte, die man zum Geocaching verwenden kann, erstellt. Schaut einfach mal rein unter http://www.cachingwelt.de

Kommentar schreiben


Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu