Eindrücke Rennsaison 2015

Die Rennsaison neigt sich dem Ende zu und es ist kaum zu glauben wie viele Rennen Eric aber auch Pascal diese Saison betritten haben:

  • 21.3. Groß Dölln 18.
  • 28.3. Leipzig 11.
  • 19.4 Elxleben 16.  / Pascal ?
  • 2.5. Osterweddingen – Sachenmeisterschaften Einzelzeitfahren 9.
  • 3.5. Zwickau – Sachsenmeiderschaften Straße 13. (technischer Defekt)
  • 10.5. Sonneberg 11
  • 15.5. – 17.5. TMP Jugendtour in der Mannschaft von Sachsen Anhalt (nach 2 Tagen erkältungsbedingt ausgestiegen)
  • 25.5. 1. Dresden MTB Marathon  (keine Wertung) / Pascal (keine Wertung)
  • 30.5. – 31.5. Leipzig – Sachsenmeisterschaften in Bahnradfahren  13. / Pascal 16.
  • 7.6. Lampardswalde 16. / Pascal ?
  • 21.6. Grimma 17.
  • 28.6. Nidda – Deutsche Meisterschaften Straße 59. (Massenankunft, gleiche Zeit wie der Sieger)
  • 4.7. Leipzig 8.
  • 1.8. – 2.8. Seiffen  MTB Marathon  1. / Pascal
  • 8.8. Dresden  3. / Pascal 4.
  • 9.8. Leipzig 20.
  • 22.8. Osterweddigen
  • 23.8. Störmthal Einzelzeitfahren 13. / Pascal ?
  • 30.8. Genthin – Deutsche Meisterschaft in Mannschaftszeitfahren 2. Mannschaft (im blauen Sachsentrickot 9.
  • 5.9. Chemnitz 4.
  • 12.9. Zwickau 11.
  • 13.9. Cottbus  9. / auch Pascal ?
  • 19.9. Bahnsichtung Leipzig  2x 1. / Pascal ?
  • 20.9. Greiz 6.

Im Regen bei Hundeskälte ging die Saison in Groß Dölln los. Dort hat Eric viel Führung- und Nachführungsarbeit geleistet, aber in der Massenankunft beim Sprint keine Chance gehabt. Richtig gut lief es in Sonneberg, wo sehr viele starke Fahrer aus mehreren Bundesländer am Start waren und Eric sich mit einem 11. Platz gut plaziert hat. Gut in Form aber Pech hatte Eric bei der Sächsischen Straßenmeisterschaft in Zwickau. Im Rennen löste sich der Schnellspanner und war gezwungen anzuhalten. Damit hatte er keine Chance mehr in die Ausreiser Gruppe zu fahren, aber gewann den Sprint in der Verfolgergruppe. Vermutlich kostete es ihn aber einen Platz in der 2. Mannschaft der Sachsenauswahl für die TMP Jugendtour. Da Sachsen-Anhalt nicht genügend Fahrer für eine Mannschaft hat, konnte er dort mitfahren. Leider hat es ihn mit einer starken Erkältung erwischt und er musste aufgeben. Die gleiche Erkältung verhinderte auch einen Start beim Qualifikationsrennen für die Deutsche Meisterschaft (Norddeutsche Meisterschaften). Zum Glück hatte der Sächsische Radfahrerbund noch einige Wildcards bekommen und Eric wurde nachnominiert. Wieder topfit startete er dort und zeigte sich mit aktiver Fahrweise. Leider hat sich keine Führungsgruppe rausgebildet und es kam zu einer Massenankunft der über 100 Rennfahrer. Im Sprint konnte er sich nicht behaupten und wurde so 59. mit der gleichen Zeit wie der Sieger. Aber es folgten noch schöne Erfolge in Seiffen (1. Platz) und Dresden (3. Platz). Auch die Ergebnisse von Cottbus oder Greiz lassen sich sehen, sowie der 9. Platz mit der 2. Sachsen Mannschaft bei den Deutschen Meisterschaften in Mannschaftszeitfahren ist ein gut Ergebnis. Die 1. Sachsen Mannschaft hat übrigens gewonnen!

Pascal ist diese Saison im jüngeren Jahrgang unterwegs gewesen, d.h. in Konkurrenz zu Kindern Jahrgang 2003. Mit seinem 4. Platz in Dresden hat er gezeigt, dass er sich auftuende Chancen nutzt. In der nächsten Saison werden diese bestimmt öfter kommen.

Kommentar schreiben

0 Kommentare.

Kommentar schreiben


Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>