Feine Dienstreise

nach reichlich 5 Jahren war es mal wieder soweit und ich durfte von der Firma aus nach San Francisco zum Atlassian Summit reisen, denn wir waren dort als Aussteller / Sponsor vertreten.

Weitere Bilder, einfach auf das Bild klicken

Die Reise begann gleich mal mit Aufregung, denn als alle Passagiere im Vollbesetzten A380 saßen, wurde ein Defekt an der Tür festgestellt und wir mussten alle wieder raus. Zum Glück konnte kurzfristig ein Ersatzflugzeug beschafft werden und wir sind mit nur reichlich 2h Verspätung los.

In SF angekommen, haben wir (+ 3 Kollegen) uns mit Uber zu unserem Airbnb Haus chauffieren lassen :-).

Neben den dienstlichen Aufgaben, hatte ich auch etwas Freizeit und konnte einen Segelturn auf einem America Cups Segelboot – USA 76 erleben. Ein tolles Erlebnis und die vielen Carbonteile – Hightech wie es auch bei guten Fahrrädern zu sehen gibt….

Auch eine Wanderung durch die City, inklusive Cable Car fahren, war drin und mit Atlassian Party feiern…

Die Rückreise war vom Lufthansastreik geprägt. So wurde leider der Flug von Frankfurt nach Dresden gestrichen. Das heisst nach 11 Stunden Flug noch über 5h Zug fahren. Aber auch dass habe ich irgendwie geschaftt. Mal sehen ob es auch 2016 wieder über den „Großen Teich“ geht.

Dieser Beitrag wurde unter Ausflug, Urlaub abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu