Archiv nach Schlagworten: Rad

Radausflug zur Talsperre Wallroda

Am letzten Ferientag konnte sich Robin frei nehmen und ist mit Eric aufs Rad gestiegen. Bei durchwachsenem Wetter ging es durch die Heide nach Radeberg und dann weiter zur Talsperre (zur Strecke).

Insgesamt wurden 6 Caches gehoben und es standen 42km auf dem Tacho.

Prießnitzer Wasserfall

Heute ging es es eine Runde (18 bzw. 23km) durch die Dresdner Heide mit dem Fahrrad. Zu Hause ging es los zum Heidestausee, über die Heidemühle zum Highlight des Tages, den Prießnitzer Wasserfall. Weiterlesen »

Fichkona 2009

Zielfoto am Kap Arkona….geschafft. Auch wenn die Vorbereitung nicht die beste war – bin ich zum zweiten Mal nach 2006 bei der Wahnsinnsritt über die Strassen des Ostens heil und in einer (für meine Verhältnisse) Superzeit am Kap Arkona angekommen. Leider wollte mich das Wetter nicht zum Baden überreden.

Am Fichtelberg war es für den Sommer arg kalt – und ich hatte die Beinlinge zu Hause liegen gelassen – aber wozu gibt es Freunde, die ihre Sachen lieber dreimal mitnehmen (Danke Lutz, Du hast meine Knie gerettet!)

Nur 3 heftige Regenschauer in 22:38 Stunden ist auch okay – die frisch imprägnierte Gore Jacke habe ich nicht erst angezogen. Letztes Mal benötigten wir eine Stunde mehr, wenn ich mich recht erinnere. Weiterlesen »

Fahren wie auf Schienen

Pascal fährt auf Schienen

Schienenfahrzeug

Radtour durchs Schönfelder Hochland

…obwohl Dresden die letzte Woche im Dixiefieber war und auch wir kurz überlegten den Festumzug anzuschauen sind wir der Innenstadt doch lieber ferngeblieben.

Auf dem Bahndamm

Damit sich Mama ungestört erholen kann, sind die 3 „Herren“ zu einem kleinen Radausflug über das Schönfelder Hochland gestartet.

Weiterlesen »

Pfingsten in Familie?

…nein. Dieses Jahr hat sich Oma Barbara das Pfingstwochenende als Kindertage vorgenommen und uns somit 3 Tage Freizeit & Erholung verschafft – nochmals vielen Dank.

Flöha Abfahrt nach Pockau

Erholung? Nachdem wir letztes Jahr uns zum Gardasee gestanden haben, wollten wir diesmal mehr Zeit auf den Bikes als im Auto verbringen. Kurzum den Zielradius etwas enger gefasst und in den MTB Erinnerungen gestöbert – Erzgebirge, schliesslich gibt es da 2 Superveranstaltungen (Seiffen und Mad East Challenge). Mad East? Da war doch der Start in Lengefeld am Forsthaus Frenzel. Frenzel? Miriguidi Bike Trails haben wir in Seiffen auch schon gehört – okay gebucht. Weiterlesen »

Keine Pfütze auslassen!

Keine Pfütze ist zu tief

V: Scott G-Zero Team

…schweren Herzens wäre gelogen. Ich brauche es halt nicht mehr, da ich mir letztes Frühjahr ein Neues Bike zugelegt habe. Es steht nicht direkt im Wege herum, da ich es momentan bei meinem Händler habe, aber naja.

Ich habe es ca. 4000km vorrangig auf Waldwegen (Dresdner Heide, Alpen, Erzgebirge) bewegt. Kein Downhill oder Jumps! Es ist gepflegt, normale Gebrauchsspuren sind natürlich vorhanden (keine Dellen oder Risse am Rahmen). Die Kurbeln haben deutliche Schleifspuren und der Sattel hat einen kleinen Riss an der Nase.
Das Rad steht aktuell im BikePoint Dresden Klotzsche zum besichtigen/probefahren und mitnehmen.

Weiterlesen »

Die Regenmacher kommen

…und Silke sagt noch es wird Regen geben (oh, das war ein anderer Text). Gut wir waren also heute mit Freunden verabredet, um mit den Kindern Waldspielplatz am Weißen Hirsch zu radeln. Den ganzen Tag war es auch schön, inklusive meiner Rennradrunde und der Anfahrt zum Spielplatz. Pascal bestand mal wieder auf den Anhänger – wozu haben wir ihn schliesslich? Und ausserdem musste er ja noch seinen Mittagsschlaf nachholen.

Als wir ankamen, war der Spielplatz auch noch gut besucht – um sich gleich nach unserer Ankunft (wir hatten gerade Kaffee und Muffins ausgepackt und verspeist, aber daran lag es wirklich nicht) schlagartig zu leeren. Es gab einen kurzen aber heftigen Regenschauer, deshalb gibt es auch keine Fotos von den „Schönwetterknispsern“. Aber dann war es schön, die Kinder spielten danach auch nur kurz und wollten lieber wieder Rad fahren. Sie und Steffen (auf dem Rad) und Pascal (im Anhänger) hatten einen Heidenspaß beim Durchfahren teilweise sehr schlammigen Waldwege bzw. Pfützen.

Auch Eric kam auf den Geschmack über Stock und Stein zu holpern.

Marathon Saisonplanung 2008

…und nun zum Thema „sauberer Radsport“: auch dieses Jahr wieder will ich wieder Marathon Man Europe Serie angehen:

10.05.2008 MALEVIL CUP (CZE)
14.06.2008 Gluszyca Marathon (POL)
12.07.2008 Salzkammergut MTB Trophy (AUT)
03.08.2008 Erzgebirgs-Bike-Marathon (DE)

unabhängig vom Wetter sah ich in der Vergangenheit immer schweinisch aus 😎