Archiv nach Schlagworten: Zelten

7. Nachbarschaftszelten (2014)

Nach einem Jahr Pause (wegen dem Junihochwasser 2013) sollte es endlich mal wieder zelten gehen. Die Wettervorhersage und das Wetter vom Freitag sahen zwar nicht gerade rosig aus, aber der harte Kern machte sich dennoch auf dem Weg Richtung Olbersdorfer See. Weiterlesen »

6. Nachbarschaftszelten (2012)

Und wieder ist ein Nachbarschaftszeltenwochenende zu Ende gegangen…

Beim 6. Treffen ging es wieder mit insgesamt 5 Familien (20 Personen) zum Olbersdorfer See.

Weiterlesen »

Himmelfahrtszelten

Dieses Jahr ging es zum Zelten nach Pahna in die Nähe von Altenburg zum Neuseengebiet bei Leipzig. Der Zeltplatz mit einer unerwarteten Größe überrascht so dass dort doch viele Urlauber einen Platz gefunden haben.

Weiterlesen »

5. Nachbarschaftszelten (2011)

Am Wochenende war es wieder soweit das 5.Nachbarschaftszelten! Per Doodle Umfrage wurde mal wieder der Zeltplatz am Olbersdorfer See gewählt und so wurden die Taschen für den Weg ins Zittauer Gebirge gepackt. Weiterlesen »

Abreise

Der Zeltplatz ist spartanisch, ruhig und günstig. Es gibt sogar 3 Paddelboote zum Leihen. Die Badestelle ist gut für Nichtschwimmer geeignet. Der Drewensee ist für Motorboot zugelassen, wir sind nur rücksichtsvollen Bootsfahrern begegnet.
Länger wollten wir aber nicht bleiben, da uns ja am Sonnabend eine große Feier ins Haus steht und wir noch im Garten werkeln wollen.

Gartenarbeit und Fahrt nach McPom

1. Robin repariert die Gartendusche

2. Zelt ist aufgebaut

Bei schönen Wetter hat Robin Omas Gartendusche repariert. Bepackt mit frisch gebackenem Brot und Kuchen sind wir nicht zur sondern von der Großmutter gestartet. Der erste Zeltplatz konnte uns nicht überzeugen. Die schönen Plätz gibt es wohl nur mit Voranmeldung und wenn man mindestens eine Woche bleibt. Der zweite Anlauf ging zum Drewensee. Geplant hatten wir den Schwesternzeltplatz, gelandet sind wir auf einem abgelegenen Naturcampingplatz.

Nachbarschaftszelten 2008

Dieses Wochenende sollte Ruhe in unserer Straße einkehren: zum 2. Mal rückte die halbe Straße aus, um das Zittauer Gebirge unischer zu machen. Mit 6 Familien (also 23 Personen) rückten wir Freitag auf dem Zeltplatz Olbersdorf an.

Für Robin gestaltete sich die Anreise mit ein paar Umwegen recht interessant. Ab Oppach wurde er im Viertelstundentakt von der Automobilen Revolution vertreten durhc Claudia, Katrin und Uwe sowie Silke und Steffen eingeholt. Jedoch trotzte er dem stetigen Gegenwind und kam rechtzeitig zum Zeltaufbau und vor dem Rest in Olberdorf an

Familie Lutter hatte diesmal sogar das Zeltgestänge mit, sodass dieser Running Gag nun einen Nachfolger sucht.

Weiterlesen »